Auto Wachs ist ein ziemlich preiswertes Produkt, das Wunder auf das Aussehen Ihres Autos wirken kann. Leider, wenn Sie eine von geringer Qualität, Sie riskieren nicht nur ruinieren Ihr Auto die Lackierung, sondern auch Ihre allgemeine Gesundheit. Allerdings gibt es einige Dinge, die Sie beim Einkaufen beachten müssen.

 

 

Welche Form ist die beste?

 

Auto Wachs gibt es in vier Hauptformen: flüssig, pastös, sprühend und als Reibemittel. Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

Flüssiges Auto Wachs – die Benutzerfreundlichkeit macht sie zu den beliebtesten unter den Autobesitzern. Sie sind auch leichter verfügbar und in der Regel lange haltbar. Auf der anderen Seite, sie können nicht die beste Option für Autobesitzer für die Zeit gedrückt, weil sie in der Regel länger braucht zu trocknen.
Auto Wachs als Paste – Sie sind die beste Option für diejenigen, die kein Problem haben, verbringen viel Zeit und körperliche Anstrengung Anwendung und Polieren, um ein schönes Ergebnis zu erhalten. Das überlegene Endergebnis ist einer der Gründe, warum sich Autohäuser und andere Automobilexperten für sie entscheiden.

Sprühwachs – Dies ist die beste Option für jemanden an einem Ort mit relativ stabilem Wetter. Anfänger entscheiden sich in der Regel für dieses Auto Wachs wegen des Gebrauchs; wenn man einen Fehler macht, braucht man nur ein sauberes Tuch zum Abwischen und eine erneute Anwendung.

 

 

Wie ist der Zustand des Autos?

 

Einige Dinge über Ihr Auto, die bestimmen, was das beste Auto Wachs ist enthalten:

Größe: Wenn Ihr Auto groß ist, können Sie sich für flüssige und Sprühwachse entscheiden, weil die große Oberfläche bedeutet, dass viel Zeit und Mühe erforderlich ist.

Alter: Ältere Autos benötigen in der Regel mehr Aufmerksamkeit als ein glänzendes neues Auto. Experten schlagen vor, dass Sie sich für flüssige Wachse für ältere Autos entscheiden sollten, weil Sie in der Lage sind selbst kleine, schwere Bereiche zu reinigen. Auch ein Wachs, das zum Polieren verwendet werden kann, wäre angebracht. Die Hersteller solcher Wachse ermöglichen es Ihnen, kleinere Reparaturen an Kratzern und Fehlstellen an der Autolackierung vorzunehmen, was Ihnen auf lange Sicht eine Menge Geld sparen kann.

 

Woraus besteht das Auto Wachs?

 

Es gibt zwei Arten von Wachsen, die auf den Inhaltsstoffen basieren: natürliche und synthetische, die jeweils Vor- und Nachteile haben.

Natürliche Wachse sind in der Regel leichter zu lackieren und sorgen für einen besseren Glanz. Andererseits muss viel Zeit für den Bewerbungsprozess aufgewendet werden, da sie sich vor allem bei schlechtem Wetter leicht abnutzen. Wenn Sie einen Glanz wünschen, der länger hält und weniger Arbeit erfordert, dann ist es besser, synthetisches Wachs zu erhalten. Es gibt auch die Möglichkeit, beide im Tandem zu verwenden, wenn Sie das Beste aus beiden Welten wollen, d.h. einen überlegenen, lang anhaltenden Glanz.