Wenn Sie jemals versucht haben, etwas von Hand zu schleifen, wissen Sie, wie schwierig der Prozess sein kann. Selbst wenn Sie einen elektrischen Schleifer haben, können Sie Ihre ganze Zeit damit verbringen, nur zu schleifen, um am Ende mit Wirbelmustern zu enden. Um all diesen Ärger zu vermeiden, können Sie einen Exzenterschleifer verwenden.

Wie der Name schon sagt, bewegt sich dieser Exzenterschleifer in einer zufälligen Umlaufbahn, um die Ursache von Wirbelmustern zu eliminieren. Um Ihnen zu helfen, den perfekten Schleifer zu finden, haben wir einige neue und meistverkaufte Modelle recherchiert. Bevor wir beginnen, werfen Sie einen kurzen Blick auf die folgenden Spezifikationen und Funktionen. Sie werden Ihnen helfen, den besten Exzenterschleifer für Ihre Bedürfnisse auszuwählen.

 

Wie wählt man den besten Exzenterschleifer aus?

Folgende Punkte sind zu beachten:

Variable Geschwindigkeit:

Einige unserer Tests mit Exzenterschleifmaschinen werden Schleifmaschinen mit variabler Geschwindigkeit enthalten. Diese Funktion gibt Ihnen mehr Kontrolle über die Rotationsgeschwindigkeit. Sie können es von langsam (für Details) bis schnell (für schnelles Arbeiten) einstellen.

Bahngeschwindigkeit:

Die Bahngeschwindigkeit Ihres Exzenterschleifer ist besonders wichtig, wenn er sich nicht ändert. Langsamere Schleifmaschinen arbeiten besser an kleinen, detaillierten Projekten. Wenn Sie viel Holz entfernen wollen, ist eine schnellere Bahngeschwindigkeit großartig.

Staubkontrolle:

Das Schleifen erzeugt eine Menge Staub, besonders wenn Sie mit viel Geschwindigkeit und Kraft schleifen. Um zu verhindern, dass Sie es einatmen oder in die Augen bekommen, sollten Sie nach einem Schwingschleifer mit Staubsammelbeutel oder Kanister suchen.

Garantie:

Schwingschleifer können eine Menge Missbrauch ertragen, wenn Sie sie häufig für schwere Schleifarbeiten verwenden. Garantien sparen Ihnen Geld, wenn Sie jemals Teile oder einen Schleiferaustausch benötigen. Einige Unternehmen bieten längere Garantien als andere.

Jetzt können wir endlich in die guten Sachen einsteigen. Wir haben viele Nachforschungen angestellt, um Sie mit diesen zufälligen Schwingschleifer-Rezensionen zu versorgen. Wir haben eine Vielzahl von Exzenterschleifer gefunden, die je nach Preis, Scheibengröße, Motorleistung und so weiter variieren. Unten sehen Sie die Top 10 Produkte. Unabhängig davon, ob Sie mit einem begrenzten Budget arbeiten oder nicht, sollten Sie in der Lage sein, ein Produkt zu finden, das gut funktioniert. Springen wir direkt in den Einkaufsführer für Exzenterschleifer.

 

Die besten Exzenterschleifer im Test 2018

Ein Exzenterschleifer ist ein handgeführter Holz- und Metallbearbeitungsschleifer, der ein kraftvolles Schleifen durch die zufällige Kreisbewegung der Klinge ermöglicht, daher der Name. Diese fällt zwischen eine Bandschleifmaschine und eine Schwingschleifmaschine. Diese ausführliche Anleitung hilft Ihnen bei der Auswahl des besten Exzenterschleifers.

Sie wird oft mit der Schwingschleifmaschine verwechselt, weil sie ähnlich klingt. Eine Variante trennt diese beiden jedoch voneinander. Auch bei einem gemeinsamen Design ist es das Schleifkissen, das den Unterschied ausmacht. Bei einem Exzenterschleifer ist der Schleifteller quadratisch, während der Exzenterschleifer rund ist.

Die Wirkung des Exzenterschleifers ermöglicht Schwingungen, die kleine Kreise erzeugen und sich gleichzeitig im Kreis drehen. Durch diese Aktion ist dieses Werkzeug sowohl für den Abtrag als auch für den optimalen Schliff geeignet. Dadurch hinterlässt er keine Verwirbelungen, da sich das runde Schleifkissen des Werkzeugs gleichzeitig dreht und vibriert. Dieses Werkzeug ist eine schöne Ergänzung zu jeder Werkstatt. Auch wenn die Steuerung etwas gewöhnungsbedürftig ist und das Holz nicht so schnell entfernt wie eine Bandschleifmaschine.

Die meisten Heimwerker bevorzugen dieses Gerät aufgrund seines ergonomischen Designs in Form eines Handflächengriffs. Diese Konstruktion ermöglicht eine Einhandbedienung des Werkzeugs. Die Exzenterschleifer ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um verschiedene Arten von Do-it-yourself-Projekten zu ermöglichen.

 

Wofür ein Exzenterschleifer verwendet?

Ein Exzenterschleifer ist ein doppelt wirkendes Werkzeug, das für attraktive Ergebnisse sorgt. Die Schleifpartikel in der Schleifscheibe durchlaufen nicht zweimal den gleichen Weg. Daher der Hauptvorteil: wirbelfreies Schleifen! Dies ist möglich, da die Schleifscheibe nach einer elliptischen Umlaufbahn eine Drehzahl von 25000 U/min hat.

Im Gegensatz zu einer Bandschleifmaschine bewegt sie sich zudem nicht schnell für den aggressiven Materialabtrag. Die mangelnde Leistung beeinträchtigt jedoch nicht die Schleifwirkung dieses kräftigen Werkzeugs. Außerdem können Sie Fugenstücke abschleifen. Solange Sie darauf achten, dass Sie im rechten Winkel zu ihnen stehen.

Dieser Schleifertyp wird häufig eingesetzt, nachdem der Erstschliff mit einem Bandschleifer bereits abgeschlossen ist. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die von der Bandschleifmaschine hinterlassenen Verwirbelungen und Kratzer zu entfernen. Es entsteht eine extrem glatte Oberfläche. Sie können die Oberfläche weiter glätten, indem Sie mit feineren Schleifkörnern schleifen.

 

Wie wählt man den besten Exzenterschleifer aus?

Wenn es um die Wahl des am besten bewerteten Schwingschleifers geht, wird es etwas verwirrend. Da es einen Dschungel von verschiedenen Werkzeugen auf dem Markt gibt, wird die Auswahl der besten ein wenig schwierig.

Um Ihnen ein paar Stunden Zeit zu sparen, haben wir die fünf erstklassigen Schwingschleifer sortiert und gründlich durchgesehen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Bewertungen der besten Schwingschleifer in diesem Artikel überprüfen.

 

Bandschleifer oder Schwingschleifer?

Eine Bandschleifmaschine ist eine Maschine, die nicht für Feinheiten, sondern für hohe Geschwindigkeiten beim Entfernen von Holz und anderen Materialien ausgelegt ist. Es besteht aus einem Band mit Schleifbelag, das auf zwei Metallrollen rotiert, und einer Walze, die eine flache Metallplatte ist. Die Walze ist die Stelle, an der der Rücken der Gurte anliegt. Dieser Schleifertyp ist das erste Elektrowerkzeug, das zum Glätten von rauen Oberflächen eingesetzt werden kann.

Haupteinsatzgebiet ist der Erstschliff. Anschließend wird mit einem Schwingschleifer und/oder einem Blechschleifer geschliffen. Diese Werkzeuge vervollständigen das Schleifbild und die Aufgabe. Neben dem Schleifen können Sie eine Bandschleifmaschine auch für andere Aufgaben einsetzen, wie z.B:

  • Das Abflachen einer aufgeklebten Platte,
  • Das Abrunden der Ecken von Möbelstücken,
  • Das Entfernen von Altanstrichen in Holzfußböden,
  • und das Vorbereiten einer Wand zum Streichen

 

Exzenterschleifer Test- die richtige Benutzung!

Einer der wichtigsten Aspekte beim Einsatz einer Schleifmaschine ist die Gewährleistung Ihrer Sicherheit, noch bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Dies beinhaltet die Sicherstellung der Eignung des Arbeitsplatzes in dem Projekt, das Sie durchführen werden – es sollte keine Brandgefahr bestehen und es sollte genügend Platz für Ihre Bewegung vorhanden sein, wenn Sie Werkzeuge wie eine Schleifmaschine verwenden.

Nach der Inspektion des Arbeitsplatzes sollten Sie sich vergewissern, dass Sie die richtige Kleidung tragen. Es ist wichtig, eine Schutzbrille zu tragen, besonders beim Schleifen. Dadurch wird verhindert, dass Staub und Splitter in die Augen gelangen und unerwünschte Schäden verursachen.

Sie können Ihr Gerät sicher handhaben, nachdem Sie alle Sicherheitsmaßnahmen überprüft haben. Da dieses Werkzeug leicht ist, ist es leicht zu manövrieren. Der Schleifer kann mit einer Hand bedient werden. Das heißt, Sie können das Material mit der freien Hand einstellen, während Sie es abschleifen.

Ein Exzenterschleifer aus dem Test verwendet austauschbare Scheiben. Sie können die Scheiben leicht auf eine feinere oder gröbere Körnung umstellen. Abhängig von der gewünschten Ausführung und der Art des Materials. Normalerweise sollten Sie zu Beginn einer Schleifaufgabe die größte Rauhigkeitsstufe 60 verwenden.

Während Sie mit Ihrer Schleifaufgabe fortfahren, können Sie die Scheibe nach und nach auf eine feinere Körnung umstellen. Für den letzten Schliff ist es am besten, die feinste Körnung, nämlich 240, zu verwenden. Zum Beispiel, wenn Sie Holz mit einer rauen Oberfläche schleifen, ist eine 60 die beste Rauheit.

Wenn Sie jedoch eine Oberfläche wie z.B. eine Wand vor dem Lackieren vorbereiten wollen, benötigen Sie eine feinere Schleifscheibe im Maßstab von 100 bis 150. Mehr zum Thema Wandschleifen erfahren Sie hier. Und schließlich das feinste Ende des Spektrums. Die Körnungsscheibe 240 wird für die Reparaturlackierung von Schränken und anderen Möbeln eingesetzt.

 

Exzenterschleifer Test: Die richtige Bedienung

Nachdem Sie die richtige Schleifscheibe ausgewählt und angebracht haben, können Sie loslegen. Legen Sie die Basis des Werkzeugs auf das Arbeitsmaterial. Stellen Sie sicher, dass Sie es fest und flach halten, aber nicht zu viel Druck ausüben.

Während Sie den Schleifer manövrieren, um seine Schleifkraft zu kontrollieren, müssen Sie lediglich mit der Hand auf das Werkzeug drücken oder den Druck reduzieren, während Sie schleifen. Beachten Sie jedoch, dass der Druck, den Sie verwenden, hilft, aber der Grad der Rauheit der Schleifscheibe ist der Hauptfaktor, wenn es um das Schleifergebnis geht.

Der beste Weg, eine Oberfläche zu schleifen, ist, langsame Kreisbewegungen über das Material und den Rücken zu machen. Nach dem Schleifen eines Profils schalten Sie das Werkzeug aus, während Sie es noch flach auf der Oberfläche halten. Lassen Sie ihn noch nicht los – warten Sie, bis sein Betrieb zum Stillstand gekommen ist. Denken Sie daran, dass Sie die gleiche Disc mehrmals verwenden können, oder ändern Sie sie, wenn sie die anfängliche Grobheit verliert.

 

Der Umgang mit Staub beim Schleifen

Wenn Sie einen Exzenterschleifer aus einem Test verwenden, sollten Sie auch wissen, wie man mit dem Staub umgeht. Diese Art von Schleifmaschine kommt oft mit einem Staubsaugerbeutel, der den Staub aus dem Holz oder Metall, das Sie schleifen, aufsaugt. Der Staubbeutel enthält jedoch nicht das gesamte Sägemehl. Sie sollten immer noch Blätter unter dem Projekt, an dem Sie arbeiten, ablegen, um alle Trümmer aufzufangen.

Es ist am besten, einen Staubsauger zu benutzen, um das Chaos aufzuräumen. Achten Sie darauf, eine Schleifmaske zu tragen, um das Einatmen von Staub zu verhindern. Der beim Schleifen entstehende Staub kann zu Atembeschwerden und anderen gesundheitlichen Komplikationen führen. Es gibt verschiedene Schleifmasken, aus denen Sie wählen können, wie z.B. das Halbgesichtsmodell oder Einweg-Atemschutzmasken.

 

Führen Sie den Exzenterschleifer mit Vorsicht

Abgesehen von der Unordnung ist der wichtigste Aspekt, den Sie unter Kontrolle haben müssen, das Gesamtprojekt. Auch wenn Sie den Exzenterschleifer (vom Test) mit einer Hand bedienen können, gibt es Situationen, in denen Sie beide Hände am Werkzeug halten müssen. Lassen Sie das zu schleifende Objekt unbewacht. In diesem Fall sollten Sie Klammern oder einen Schraubstock verwenden, der das Material hält, während Sie es schleifen.

Achten Sie bei der Verwendung von Klammern darauf, dass sie das Projekt fest halten, aber keine Kratzer hinterlassen oder gar brechen. Sie müssen auch auf die richtige Festigkeit achten, damit die Klemme keine Spuren auf dem Projekt hinterlässt und Sie einen endlosen Schleifzyklus durchlaufen.

Wenn Sie keine Klammer oder Schraubstock zur Hand haben, ist eine gute Alternative die Teppichauskleidung. Sie können Ihr Arbeitsmaterial auf einem Teppichbelag auflegen, da es genügend Reibung erzeugt, um das Projekt an seinem Platz zu halten, ohne Kratzspuren auf der Rückseite zu hinterlassen.

 

Fazit zu den Ezenterschleifern

Der Exzenterschleifer ist ein vielseitig einsetzbares Elektrowerkzeug, das in der Lage ist, große Veränderungen an der zu schleifenden Oberfläche vorzunehmen und eine glatte Oberfläche zu erzeugen. Er kann wie ein Bandschleifer aggressiv Material auf einer Holz- oder Metalloberfläche abtragen und mit seiner wahllosen Bahnbewegung auch ein ultraglattes Finish erzeugen.

Wie jedes andere Elektrowerkzeug sollten Sie den Schleifer mit Vorsicht bedienen. Da er elektrisch betrieben wird, kann der Mechanismus bei unsachgemäßem Gebrauch Verletzungen verursachen. Wenn Sie sich für den besten Exzenterschleifer entscheiden, wählen Sie einen Schleifer mit einer variablen Drehzahl von 4000 bis 10000 U/Min. aus. Auf diese Weise können Sie die Geschwindigkeit in 1000 Schritten einstellen. Ein Vakuumschlauch und ein Beutel machen das Schleifpaket noch besser, um die Unordnung beim Schleifen zu bewältigen.

Insgesamt ist eines dieser praktischen Geräte unentbehrlich für eine Werkstatt, ob zu Hause oder im Betrieb. Seine Wirksamkeit in der Holz- und Metallbearbeitung hilft Ihnen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, besonders wenn es um die Fertigstellung eines Projektes geht.

Denken Sie daran, dass Sie, bevor Sie einen Schleifer oder ein anderes Werkzeug kaufen, verstehen sollten, wie es funktioniert und in der Lage sein sollten, die Bedienungsanleitung zu verstehen. Bevor Sie ihn benutzen, sollten Sie den Arbeitsbereich auf mögliche Gefahren untersuchen und ihn dann vorbereiten, um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten.