Reinigungsknete Test – auf der Suche nach der besten Lackknete!

Im Laufe der Zeit lagern sich Verunreinigungen in den Lack Ihres Autos ein und verleihen der Oberfläche eine raue Struktur. Das Auto scheint nicht, und diese Verschmutzungen machen die Arbeit mit dem Autowachs zunichte und vermindern den polierten Glanz Ihres Lackes. Autoknete entfernt diese lästigen Partikel und erhalten die glänzende Oberfläche Ihres Fahrzeugs. In diesem Reinigungsknete Test werden Reinigungskneten unter sich verglichen.

Platz 1
Platz 2
Preis-Tipp
Lackreiniger-Set zur professionellen...
Meguiar's G1116EU Quik Clay Detailing...
Petzoldt's Reinigungsknete-Gleitmittel...
Lackreiniger-Set zur professionellen...
Meguiar's G1116EU Quik Clay Detailing...
Petzoldt's Reinigungsknete-Gleitmittel...
Platz 1
Lackreiniger-Set zur professionellen...
Lackreiniger-Set zur professionellen...
Platz 2
Meguiar's G1116EU Quik Clay Detailing...
Meguiar's G1116EU Quik Clay Detailing...
Preis-Tipp
Petzoldt's Reinigungsknete-Gleitmittel...
Petzoldt's Reinigungsknete-Gleitmittel...

 

Anleitung zum Reinigen mit der Reinigungsknete

Zuerst sollten Sie Ihr Fahrzeug waschen und trocknen.
Führen Sie den Beuteltest durch, um nach Verunreinigungen zu suchen – legen Sie einen Plastikbeutel über Ihre Hand und reiben Sie Ihre Fingerspitzen leicht über die Farbe, um zu sehen, ob sie sich kiesig oder rau anfühlt.
Vergewissern Sie sich, dass Sie einen Detaillierer oder Schmiermittel haben, damit der Tonstab glatt über die Oberfläche gleitet und mögliche Schäden vermieden werden.

Führen Sie die Arbeit mit der Knete an einem kühlen, schattigen Ort durch. Direkte Sonneneinstrahlung kann die Knete trocknen, was die Entfernung erschwert.
Formen Sie den Knete in eine flache Oberfläche, so dass er auf die Oberfläche Ihres Autos glatt passt. Besprühen Sie es mit Schmiermitteln, um es feucht zu halten, und lagern Sie es in einem Raumtemperaturbereich.

Tragen Sie das Schmiermittel oder den Detaillierer direkt auf die Tonstange oder auf Ihr Fahrzeug auf. Schieben Sie den Ton vorsichtig in einer flüssigen Bewegung über die Oberfläche. Wenn sich der Ton mit Verunreinigungen füllt, falten Sie ihn einfach um und glätten Sie eine neue, glatte Oberfläche. Tuningtreffen-WW liefert Ihnen weitere nützliche Infos.
Wenn Sie Ihr Auto fertig geputzt haben, entfernen Sie die Schmiermittel und Tonreste von Ihrem Fahrzeug mit einem Handtuch. Lagern Sie den Ton nach Gebrauch.
Mit Wachs oder Versiegelung nachbehandeln. Diese füllen alle Löcher, die von den Verunreinigungen zurückbleiben und schützen Ihre Farbe vor Korrosion.
Nun aber zum Reinigungsknete Test!

 

 

Wie oft sollte ich mein Auto mit der Reinigungsknete reinigen?

Reinigungsknete getestet 2018

Das hängt von vielen Faktoren ab, aber als Faustregel empfehle ich, dies zweimal im Jahr zu tun. Fahrzeuge werden gleich nach dem Winter und dann im Herbst, bevor ich meine Winterversiegelung auftrage, gereinigt. Je nach dem Gebiet in dem Sie leben oder arbeiten, sollten Sie dies öfter tun. Die richitige Reinigungsknete für Sie können Sie in dem Test finden!

 

 

Woher weiß ich, ob mein Auto gereinigt werden muss?

Wenn das Auto nass ist: Fahren Sie leicht mit den Fingern über die Oberfläche, um zu sehen, ob Sie raue Stellen spüren. Wenn ja, fühlen Sie Verunreinigungen, die entfernt werden müssen. Eine andere Möglichkeit ist die „Beutelmethode“. Sie können entweder Ihre Hand in eine Plastiktüte stecken oder eine Plastikfolie aus der Küche verwenden. Führen Sie diese mit Ihrer Hand über die Oberfläche, und wenn irgendetwas nach dem Kunststoff greift, wissen Sie, dass Sie die Reinigungsknete brauchen.

 

 

Reinigungsknete Test: Warum Reinigungsknete?

Reinigungsknete Vergleich

Die Oberfläche Ihres Fahrzeuges wird ständig Luftschadstoffen ausgesetzt, die tatsächlich an der Oberfläche haften bleiben und Schäden verursachen können. Gegenstände wie Bremsstaub, Industrieabfall, Käferrückstände, Teer, etc.  fangen an, den Klarlack zu beschädigen und Rostflecken zu verursachen, wenn sie nicht regelmäßig mit der Reinigungsknete entfernt werden. Winzige Metallpartikel lagern sich in die Oberfläche ein und zeigen sich als sehr kleine rostfarbene Flecken, die auf weißen Autos besonders leicht zu erkennen sind.

Auch das regelmäßige Waschen entfernt nicht immer alle Verunreinigungen von der Oberfläche. Wenn Sie Ihr Auto durch die gelegentliche berührungslose Autowäsche laufen lassen (benutzen Sie auf keinen Fall Autowaschanlagen mit Bürsten oder etwas anderes, das die Oberfläche berührt), werden Sie feststellen, dass es immer noch Straßenschmutz gibt. Im Laufe der Zeit wird sich das aufbauen, und die einzige Möglichkeit, es zu entfernen, ist das reinigen mit der Knete.

Durch das Reiben der Knete über die Oberfläche der Fahrzeuge, werden Verunreinigungen auf dem Lack entfernt und es ensteht eine frische, glatte Oberfläche.

Das Reinigen mit der Autoknete verhindert nicht nur mögliche Schäden durch tägliche Fahrten mit dem Auto, sondern sorgt auch für eine glatte Oberfläche, die eine bessere Haftung Ihrer Versiegelung oder Ihres Wachses ermöglicht.

 

 

Reinigungsknete Test: Fazit

Wenn Sie bisher noch keine Reinigungsknete bzw. Autoknete verwendet haben, hoffen wir, dass dies dazu beigetragen hat, Ihnen zu erklären, was eine Reinigungsknete ist, und Ihnen die Einsicht gegeben hat, sie auszuprobieren. Wenn Sie es bereits benutzen, hoffen wir, dass es Ihnen ein besseres Verständnis dafür gegeben hat, wie und warum Sie weitermachen sollten.

Und zum Schluss sollten Sie nur noch ein bis zwei Mal im Jahr Ton auftragen, und wenn Ihr Ton nicht zu schmutzig ist, dann bewahren Sie ihn sicher in einem sauberen, verschließbaren Plastikbehälter oder einem verschließbaren Beutel auf, um sicherzustellen, dass er bei Nichtgebrauch keinen Schmutz und Staub aufnimmt.

Wir hoffen, dass dieser Reinigungsknete Test dazu beigetragen hat, zu erklären, was eine Reinigungsknte ist und auch, wie man die Knete verwendet, um den besten Glanz zu erhalten, den man auf seinem Auto haben kann.